Logo Haie

Startseite

Bücher


Haie


Haie A
Haie B
Haie C
Haie D
Haie E
Haie F
Haie G
Haie H
Haie I
Haie J
Haie K
Haie L
Haie M
Haie N
Haie O
Haie P
Haie Q
Haie R
Haie S
Haie T
Haie U
Haie V
Haie W
Haie X
Haie Y
Haie Z

Engelshai

Informationen zur Haiart

Steckbrief

Foto der Haiart Allgemeines:
Der Engelshai wird auch Meerengel genannt und ist die einzige Gattung der Familie der Engelhaie. Es gibt etwa 22 Arten. Einige von den Arten sind bereits vom Aussterben bedroht. Die Gattung Pseudorhina ist bereits in der Jurazeit ausgestorben und zählt zu den Engelhaien.

Lateinischer Name:
Squatina

Verbreitungsgebiet/Lebensraum:
Sie leben auf dem Kontinentalsockel in etwa 1300 Metern Tiefe.

Aussehen:
Die Größe der Engelshaie beträgt im Normalfall 1 bis 1,5 Meter. Der Japanische Engelhai kann jedoch bis zu 2 Meter groß werden. Die kleinste Art wird nur etwa 60 cm groß. Engelshaie haben einen sehr flachen Körper und große Brustflossen. Ihr Aussehen ähnelt dem eines Rochens, wobei die Brustflossen deutlich vom Körper abstehen. Rochen hingegen haben Brustflossen die in den Körper ohne Abstände übergehen. Die zwei Rückenflossen sind ohne Dornen. Eine Afterflosse ist nicht vorhanden. Die Schwanzflosse ist hypocerk, sie ist also nach unten hin gebogen und stützt den unteren Teil der Schwanzflosse. Die Augen befinden sich auf der Oberseite des Kopfes. Die Nasengruben besitzen kurze Barteln. An der Seite befinden sich fünf Kiemenöffnungen.

Lebensweise:
Häufig befinden sich Engelshaie auf dem Meeresgrund und graben sich dort in den Sand ein. Im Sand warten sie dann auf ihre Beute. Sie ernähren sich von Weichtieren, kleinen Krebsen und kleinen Fischen. Das Weibchen brütet ihre Eier schon im Mutterleib aus. Anschließend werden die Junghaie lebend geboren.


Themenrelevantes


Ein Lexikon über Wale und Delfine
Das große Lexikon über Fische A bis Z
Alle Quallen - Infos und Aussehen der Arten

Aquarium Fische Haltung, Tipps und Tricks zur Aquaristik
(c) 2013 by haiarten.com Hinweise Impressum