Logo Haie

Startseite

Bücher


Haie


Haie A
Haie B
Haie C
Haie D
Haie E
Haie F
Haie G
Haie H
Haie I
Haie J
Haie K
Haie L
Haie M
Haie N
Haie O
Haie P
Haie Q
Haie R
Haie S
Haie T
Haie U
Haie V
Haie W
Haie X
Haie Y
Haie Z

Gangeshai

Informationen zur Haiart

Steckbrief

Foto der Haiart Allgemeines:
Der Gangeshai (Glyphis gangeticus) gehört zur Familie der Grauhaie (Carcharhinidae) und gilt laut UICN als kritisch gefährdet. Er ist für den Menschen potentiell gefährlich.

Lateinischer Name:
Glyphis gangeticus

Verbreitungsgebiet/Lebensraum:
Man findet den Gangeshai im Indo-Westpazifik am Hooghly Fluss und am Ganges (was sein Name schon erahnen lässt) Möglicherweise kommt dieser Hai auch in der Gegend von Karachi und Pakistan vor.

Aussehen:
Dieser bis zu 2 Meter lange Hai ist von seiner Grundfärbung grau ohne jegliche Musterung. Sein Bauchbereich ist deutlich heller. Er hat das typische Aussehen wie alle Grauhaiarten. So besitzt er eine rundliche Schnauze. Seine erste Rückenflosse ist groß und beginnt hinter der Mitte seiner Brustflossen. Die zweite Rückenflosse ist wesentlich kleiner und befindet sich über der Analflosse. Die Brustflossen sind ebenfalls groß.

Lebensweise/Nahrung:
Der Gangeshai gehört zu den Süßwasserhaien und hält sich hauptsächlich in Flüssen auf. Man kann ihn aber auch in den Brackwasserregionen der Flussmündungen antreffen. Dieser Hai ernährt sich von Knochenfischen. Der Gangenhai ist ansonsten hinsichtlich seiner Lebensweise wenig erforscht.

Fortpflanzung:
Der Gangeshai ist ein lebendgebärender (viviparer) Hai mit Dottersack-Plazenta. Bei der Geburt sind die Junghaie ca. 60 Zentimeter groß.


Themenrelevantes


Ein Lexikon über Wale und Delfine
Das große Lexikon über Fische A bis Z
Alle Quallen - Infos und Aussehen der Arten

Aquarium Fische Haltung, Tipps und Tricks zur Aquaristik
(c) 2013 by haiarten.com Hinweise Impressum