Logo Haie

Startseite

Bücher


Haie


Haie A
Haie B
Haie C
Haie D
Haie E
Haie F
Haie G
Haie H
Haie I
Haie J
Haie K
Haie L
Haie M
Haie N
Haie O
Haie P
Haie Q
Haie R
Haie S
Haie T
Haie U
Haie V
Haie W
Haie X
Haie Y
Haie Z

Gebänderter Hundshai

Informationen zur Haiart

Steckbrief

Foto der Haiart Allgemeines:
Der Gebänderte Hundshai (Triakis scyllium) gehört zur Familie der Hundshaie (Triakidae) und gilt als ungefährlich für den Menschen. Er kann mit anderen Hundshaien, denen er ähnlich sieht, verwechselt werden.

Lateinischer Name:
Triakis scyllium

Verbreitungsgebiet/Lebensraum:
Man findet den Gebänderten Hundshai im Westpazifik bei Sibirien, Japan, Korea und China.

Aussehen:
Der Gebänderte Hundshai erreicht eine Größe von bis zu 1,50 Metern. Er ist von der Färbung grau. In jungen Jahren hat er schwarze Punkten und Flecken auf der Oberfläche, die mit zunehmenden Alter verschwinden. Er hat das typische Aussehen eines Hundshais. Beide Rückenflossen sind von gleicher Größe. Seine Schnauze ist breit und rundlich. Die Nasenlappen sind stark ausgeprägt.

Lebensweise:
Es handelt sich um eine bodenlebende Haiart des Kontinentalschelfs. Er hält sich meist im flachen Wasser und in Flussmündungen. Er mag sandige Untergründe. Der Gebänderte Hundshai ernährt sich von kleinen Fischen und Krebsen.

Fortpflanzung:
Ab einer Länge von etwa einem Meter werden diese Haie geschlechtsreif. Es handelt sich bei diesem Hai um eine lebendgebärende Art ohne Dottersack-Plazenta (ovovivipar). Ein Wurf besteht in der Regel aus zehn bis 20 Junghaien.


Themenrelevantes


Ein Lexikon über Wale und Delfine
Das große Lexikon über Fische A bis Z
Alle Quallen - Infos und Aussehen der Arten

Aquarium Fische Haltung, Tipps und Tricks zur Aquaristik
(c) 2013 by haiarten.com Hinweise Impressum