Logo Haie

Startseite

Bücher


Haie


Haie A
Haie B
Haie C
Haie D
Haie E
Haie F
Haie G
Haie H
Haie I
Haie J
Haie K
Haie L
Haie M
Haie N
Haie O
Haie P
Haie Q
Haie R
Haie S
Haie T
Haie U
Haie V
Haie W
Haie X
Haie Y
Haie Z

Krokodilhai

Informationen zur Haiart

Steckbrief

Foto der Haiart Allgemeines:
Der Krokodilshai bildet die einzige Art in der Familie der Krokodilshaie. Wegen seiner geringen Größe und den stumpfen Zähnen ist er für Menschen ungefährlich. Da Krokodilshaie kaum bis gar nicht gefangen werden, ist nur wenig über ihre Lebensweise und ihr Verhalten bekannt.

Lateinischer Name:
Pseudocarcharias kamoharai

Verbreitungsgebiet/Lebensraum:
Der Krokodilshai ist im östlichen Atlantik, im westlichen Indischen Ozean, im westlichen Nordpazifik und im östlichen Pazifik verbreitet. Er schwimmt in Tiefen von 300 bis 600 Metern. Er lebt bevorzugt in Inselnähe.

Aussehen:
Krokodilshaie gehören zu den kleineren Haien und erreichen eine Länge von 70 bis 110 cm. Ihr Körper ist spindelförmig gebaut, die Schnauze ist spitz. Die Augen sind groß. Der Kiefer ist beweglich. Der Körper ist grau bis braun gefärbt, wobei der Bauch immer heller ist als der Rest des Körpers. Die Rückenflossen besitzen keine Stacheln. Der obere Teil der Schwanzflosse ist länger und größer als der untere Teil. Krokodilshaie werden zwischen vier und sechs kg schwer. Die Zähne sind abgestumpft und eignen sich nicht zum Reißen.

Lebensweise:
Vermutlich sind Krokodilshaie nachtaktiv. Sie jagen Knochenfische, Tintenfische und Krustentiere. Der Krokodilshai ist ovovivipar. Die Eier schlüpfen also bereits im Mutterleib, wo sich die Embryonen schließlich vollständig entwickeln. Pro Wurf werden etwa vier Junghaie geboren. Diese sind dann um die 40 cm groß.


Themenrelevantes


Ein Lexikon über Wale und Delfine
Das große Lexikon über Fische A bis Z
Alle Quallen - Infos und Aussehen der Arten

Aquarium Fische Haltung, Tipps und Tricks zur Aquaristik
(c) 2013 by haiarten.com Hinweise Impressum