Logo Haie

Startseite

Bücher


Haie


Haie A
Haie B
Haie C
Haie D
Haie E
Haie F
Haie G
Haie H
Haie I
Haie J
Haie K
Haie L
Haie M
Haie N
Haie O
Haie P
Haie Q
Haie R
Haie S
Haie T
Haie U
Haie V
Haie W
Haie X
Haie Y
Haie Z

Nachthai

Informationen zur Haiart

Steckbrief

Foto der Haiart Allgemeines:
Der Nachthai (Carcharhinus signatus) gehört zur Familie der Grauhaie (Carcharhiniformes) und gilt vermutlich als harmlos.

Lateinischer Name:
Carcharhinus signatus

Verbreitungsgebiet/Lebensraum:
Man findet diese Haiart im westlichen und östlichen Atlantik von Delaware bis Florida, den Bahamas und Kuba. Zudem lebt er auch in den Regionen vor Brasilien, Argentinien, dem Senegal, der Elfenbeinküste, Ghana, Zaire und Angola.

Aussehen:
Dieser schlanke bis zu 2,8 Meter lange Hai ist grau gefärbt und hat hin und wieder kleine schwarze Punkte auf seinem Körper. Der Nachthai ist die einzige Grauhaiart, welche grüne Augen besitzt. Schlanker Seine Schnauze ist spitz und hat die Form eines V. Die erste und zweite Rückenflosse sind beide recht klein.Die zweite hatim Gegensatz zur ersten Rückenflosse ein langes freies Ende.

Lebensweise/Nahrung:
Der Nachthai ist ein nachtaktiver Hai, wie sein Name schon verrät. Man findet ihn in Tiefen von bis zu 600 Metern. Er wandert im Laufe der Saison in großen Schulen von Region zu Region. Der Nachthai ernährt sich von Knochenfischen und Garnelen.

Fortpflanzung:
Der Nachthai ist eine lebendgebärende Haiart mit Dottersack-Plazenta. Pro Geburt kommen vier bis 18 Junghaie zur Welt, die dann eine Größe von ca. 60 bis 70 Zentimetern haben. Das Wachstum der Junghaie ist sehr rasch.


Themenrelevantes


Ein Lexikon über Wale und Delfine
Das große Lexikon über Fische A bis Z
Alle Quallen - Infos und Aussehen der Arten

Aquarium Fische Haltung, Tipps und Tricks zur Aquaristik
(c) 2013 by haiarten.com Hinweise Impressum