Logo Haie

Startseite

Bücher


Haie


Haie A
Haie B
Haie C
Haie D
Haie E
Haie F
Haie G
Haie H
Haie I
Haie J
Haie K
Haie L
Haie M
Haie N
Haie O
Haie P
Haie Q
Haie R
Haie S
Haie T
Haie U
Haie V
Haie W
Haie X
Haie Y
Haie Z

Schwarzspitzen-Riffhai

Informationen zur Haiart

Steckbrief

Foto der Haiart Allgemeines:
Der Schwarzspitzen-Riffhai gehört zur Familie der Requiemhaie. Für den Menschen sind sie nur bedingt gefährlich. Sie gehen dem Menschen aus dem Weg, können auf Provokationen jedoch auch aggressiv reagieren. Schwarzspitzen-Riffhaie sind nicht vom Aussterben bedroht, aber durch Fischerei, Wasserverschmutzung und Zerstörung ihrer Lebensräume gefährdet.

Lateinischer Name:
Carcharhinus melanopterus

Verbreitungsgebiet/Lebensraum:
Die Haie leben im Indischen Ozean, bis zum Roten Meer und der indischen Küste. Er lebt außerdem im Meer vor Madagaskar, Thailand, Japan, den Philippinen und Australien. Im Mittelmeer haben sich die Schwarzspitzen-Riffhaie ebenfalls verbreitet. Sie leben bevorzugt in flachen Gewässern, nahe der Wasseroberfläche. Er schwimmt aber auch bis in 75 Meter tiefem Wasser.

Aussehen:
Der Schwarzspitzen-Riffhai wird zwischen 1,6 und 2 Meter groß. Seine Schnauze ist breit und abgerundet. Ein Interdorsalkamm ist nicht vorhanden. Der Körper ist grau bis graubraun gefärbt, der Bauch ist jedoch hell, fast weiß, gefärbt. Die Flossen haben schwarze Spitzen. Vor allem die erste Rückenflosse hat eine stark gefärbte Spitze. Abgegrenzt wird die schwarze Färbung durch einen weißen Rand. Die Schwanzflosse ist im unteren Teil kürzer als im oberen Teil. Der Schwarzspitzen-Riffhai hat fünf Kiemenspalten und breite, gesägte Zähne im Oberkiefer. Im Unterkeifer sind die Zähne schmaler und laufen spitz zu. Die Augen besitzen eine Schicht die reflektiert, weshalb der Hai auch im Dunkeln sehr gut sehen kann. Zudem ist der Geruchssinn sehr gut ausgeprägt. Dem Hai ist es außerdem möglich schwache elektrische Felder wahrzunehmen. Der Schwarzspitzen-Riffhai hat keine Schwimmblase, sondern eine Leber die die Aufgabe des Gewichtsausgleichs übernimmt.

Lebensweise:
Während der Jagd können diese Haie Gruppen bilden. Auch darüber hinaus entwickeln Schwarzspitzen-Riffhaie soziale Beziehungen zueinander. Schwarzspitzen-Riffhaie werden bis zu 40 Jahre alt. Ihre Geschlechtsreife erreichen sie mit einer Größe von einem Meter. Weibchen sind lebendgebärend. Die Tragzeit variiert je nach Gebiet, so beträgt sie bei Weibchen im Roten Meer und im Mittelmeer 16 Monate, in anderen Gebieten etwa 9 Monate. Pro Wurf werden zwei bis sechs Junghaie geboren. Sie sind zu Beginn 35 bis 55 cm groß und nach der Geburt auf sich allein gestellt. Schwarzspitzen-Riffhaie jagen Fische und wirbellose Tiere; manchmal aber auch kleinere Haiarten und Rochenarten.


Themenrelevantes


Ein Lexikon über Wale und Delfine
Das große Lexikon über Fische A bis Z
Alle Quallen - Infos und Aussehen der Arten

Aquarium Fische Haltung, Tipps und Tricks zur Aquaristik
(c) 2013 by haiarten.com Hinweise Impressum