Logo Haie

Startseite

Bücher


Haie


Haie A
Haie B
Haie C
Haie D
Haie E
Haie F
Haie G
Haie H
Haie I
Haie J
Haie K
Haie L
Haie M
Haie N
Haie O
Haie P
Haie Q
Haie R
Haie S
Haie T
Haie U
Haie V
Haie W
Haie X
Haie Y
Haie Z

Vogelschnabel-Dornhai

Informationen zur Haiart

Steckbrief

Foto der Haiart Allgemeines:
Der Vogelschnabel-Dornhai (Daenia calcea) gehört zur Familie der Dornenhaie und gilt als harmlose, durchaus häufige, aber noch wenig erforschte Haiart.

Lateinischer Name:
Daenia calcea

Verbreitungsgebiet/Lebensraum:
Diese Haiart kommt im östlichen Atlantik bei Island bis zum Senegal, im westlichen Indischer Ozean bei Südafrika, westlichen und östlichen Pazifik bei Japan, Australien, Neuseeland und Chile vor.

Aussehen:
Dieser Hai mit einer sehr langen Schnauze wird maximal 1,1 Meter lang. Er hat grosse Augen. Seine beiden Rückenflossen haben, wie sein Name erahnen lässt, Dornen. Er besitzt im Gegensatz zu vielen anderen Haiarten keine Analflosse. Der Vogelschnabel-Dornhai kann in unterschiedlichen Farbvariationen vorkommen. So gibt es Exemplare, die von ihrer Färbung komplett hell, dunkelgrau oder auch dunkelbraun sind. Bei den Junghaien findet man dunkle Flecken über deren Augen und auch in der Kiemenregion. Zudem ist ihr Schwanzende auch etwas dunkler.

Lebensweise/Nahrung:
Hauptsächlich findet man den Vogelschnabel-Dornhai im äusseren Schelfbereich, am Abhang in einer Tiefe bis etwa 1500 Metern. Vorwiegend besteht sein natürlicher Lebensraum dort aus den Regionen in Bodennähe. Dieser Hai ernährt sich von kleinen Fischen und Crevetten.

Fortpflanzung:
Der Vogelschnabel-Dornhai ist ovivipar. Ein Wurf besteht aus etwa sechs bis 12 Junghaien, die bei der Geburt eine Grösse von etwa 30 Zentimetern haben.


Themenrelevantes


Ein Lexikon über Wale und Delfine
Das große Lexikon über Fische A bis Z
Alle Quallen - Infos und Aussehen der Arten

Aquarium Fische Haltung, Tipps und Tricks zur Aquaristik
(c) 2013 by haiarten.com Hinweise Impressum